See und Mehr > Straßen / Bahn > Eisenbahn > Bahnstrecke erhält Lärmschutzwände

Es ist ein Glück, dass in Einfeld nicht solche Probleme von Bahnlärm herrschen, wie links und rechts entlang des Flusses Rhein. Dort denkt die Deutsche Bahn (DB) über (Bau-)Maßnahmen der Lärmreduzierung direkt an den Lokomotiven und Waggons nach. Und dieser Prozess kann noch dauern. Hier im Stadtteil Einfeld wurden bzw. werden Maßnahmen des aktiven und passiven Schallschutzes in kürzer Zeit eingerichtet, so wie die DB in einer Pressemitteilung vom 15.12.2020 mitteilt. Bis 2022 soll der Abschnitt in Einfeld abgeschlossen sein.
 
Eine Anwohnerinformation, die in den Briefkästen der Betroffenen zur finden war, beinhaltete einen besonderen Hinweis auf eine virtuelle Informationsveranstaltung. Diese wurde am 07. Juni 2021 durchgeführt und erläuterte die geplanten Maßnahmen und die zeitlichen Abläufe in Einfeld. Danach begannen die Lärmsanierungsmaßnahmen auf einer Länge von 3.200 Metern zwischen dem Bahnübergang „Krückenkrug“ bis zur Eisenbahnüberführung am Dosenmoor. Für die Gründung der Lärmschutzwände war es erforderlich, Stahlprofile in den Bahndamm einzubringen.
 
Nachdem die Stahlbetonsockel zwischen die Profile eingesetzt waren, stockte der Weiterbau. Es waren Lieferprobleme bei den grünen Lärmschutzelementen vorhanden, die die Arbeiten für einige Wochen stocken ließen. Die Planung für einen Abschluss Mitte August wurden somit unrealistisch. Im November 2021 kann man den Baufortschritt deutlich erkennen. Wenn die linke Seite der Bahntrasse stadtauswärts fertig ist, soll rechtsseitig ein deutlich kleinerer Teil der 3.200 Meter fertig gestellt werden. Die DB verspricht dann, dass danach sich der Lärm der vorbeifahrenden Züge deutlich verringert.  

Quellen: (1.) „Lärmsanierungsmaßnahmen in Neumünster ab 2021“ Schreiben der DB vom 15.12.2020 (2.) Informationen zum Lärmschutzprogramm unter der Internetseite „deutschebahn.com/laermschutz“ (3.) Zeitungsartikel HC vom 05.06.21 // 17.09.21 sowie KN vom 04.06.21

Im Bereich Krückenkrug bis Bahnüberführung Dosenmoor

Die Infotafel für den Bauabschnitt in Einfeld

Der Betonsockel ist fertig, die Elemente fehlen.

Die Schallschutzelemente werden eingesetzt-