Bildung und Betreuung > Schulkinder > Schulen im Überblick > Lauf um den Einfelder See 2013

Mann, war das ein Spektakel. Während die unteren Klassen der Einfelder Grund- und Gemeinschaftsschule um die Schule herum liefen, waren die "höheren" Klassen zum Lauf um den Einfelder See "gebeten" worden. Christoph Eickstädt übernahm für das Jahr 2013 die Leitung der Organisation und hatte einiges vorzubereiten. U.a. galt es, pünktlich um 07:30 Uhr mit Maren Röhl, Vorsitzende Schulelternbeirat, frisches Obst von "EDEKA Grümmi" abzuholen. Ab 09:00 Uhr füllte sich langsam der Strandbereich an der Schanze. Kurz vor 09:30 Uhr versammlten sich die Jahrgänge an der Startlinie. Auch einige Lehrkräfte waren im Teilnehmerfeld zu finden und liefen den 7,7 km langen Rundkurs. Von den Schülern und Schülerinnen wurden zum Teil Spitzenzeiten gelaufen. Janko lief neuen Schulrekord und wurde mit einer Zeit von 33:54 als "Schnellster Schüler" ausgezeichnet. Ramona kam mit einer Zeit von 38:29 ins Ziel und wurde damit "Schnellste Schülerin 2013". Weil diese beiden, aber auch einige andere mit sehr guten Zeiten glänzten, sind einige Fotos im Archiv gelandet, falls der ein oder andere irgendwann Weltmeister werden sollte. In den drei Jahrgangsstufen 5/6 - 7/8 - 9/10 wurden die Klassen 6b, 8b und 10c geehrt. Einige Fotos sind als Klick-Bild eingerichtet.

"EDEKA Grümmi" spendierte Äpfel u. Bananen.

Die Ausschilderung u. Organisation war perfekt.

Einweisung der Zeitnehmer vor dem Start.

Absprache mit den Schul-Sanitätern.

Einweisung der Läufer per Megaphon.

Die Zeitnehmer warten auf den Start.

Allerletzte Absprachen und Hinweise.

Letzte Fotos und gleich geht es los.

Auf die Plätze ... Fertig ... Los !!!!

Janko mit Bestzeit hat sein "Letztes" gegeben.

Einige Lehrkräfte liefen mit ihren Klassen.

Ramona war "DIE" Schnellste 2013.

Nach dem Lauf eine kleine Bratwurst.

Kleine Aufgaben für die Schul-Sanitäter.

Äpfel und Bananen waren schnell weg.

Auswertung mit Taschenrechnern.

Schönschrift war gefragt bei den Urkunden.

Zeitvertreib bis zur Siegerehrung.

Eine Lehrerin freut sich mit ihrer Klasse.

Siegerehrung durch die Schulleiterin.

Der Wanderpokal für die beste Schulklasse.