See und Mehr > Das Dosenmoor > Geführte Tour durchs Moor

Pünktlich um 07:30 Uhr... am Sonntag, den 17. Mai 2009, starteten knapp 20 Teilnehmer eine geführte Tour durch das Dosenmoor, um Sonnentau und Himmelsziege zu finden. Unter Leitung von Jens Poweleit, der sowohl als ehrenamtlicher Moorführer des Info-Zentrums Dosenmoor arbeitet als auch die Vogelwelt des Moores von Seiten des Naturschutzbundes (NABU-Neumünster) betreut, ging es für ca. drei Stunden quer durch das Naturschutzgebiet. Der Schwerpunkt dieser naturkundlichen Wanderung entlang zum Teil fester Wege lag auf den Besonderheiten der Vogelwelt des Moores. Aber auch die Kostbarkeiten aus der Pflanzenwelt, wie der fleischfressende Sonnentau kamen nicht zu kurz. Nach der Wanderung wußten alle Teilnehmer, warum die Himmelsziege kein Gras frisst. Eine Aufstellung aller Vogelarten aus dem Jahr 2008 gibt es  H I E R .

Kurzeinweisung durch Jens Poweleit. In Höhe des Info-Zentrums ging es ins Moor. Den Vogelstimmen lauschen.
Den Blick nach oben zu den Vögeln... ... aber auch nach unten... zu einer wunderbaren Pflanzenwelt.
Den Ausführungen über Flora ... ... und Fauna des Dosenmoores... ...zu folgen, ist ein eindrucksvolles Erlebnis.
Den Flug der Greifvögel bewundern. Letzte Wasseroasen im Moor. Im "Gänsemarsch" durch die Natur.