Einfeld gratuliert den Feuerwehrleuten


Einfeld gratuliert den "Männern in Uniform" zum großen Jubiläum im Jahr 2012 - 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Einfeld !
Stolz sind die Einfelderinnen und Einfelder auf ihre Feuerwehrmänner. Stetig zeigen diese ihr Engagement für die Allgemeinheit im Stadtteil, aber nicht nur dort. Auf 46 aktive Jahre bei der Einfelder Feuerwehr kann Jens Stäcker blicken. Am 15.03.2019 wurde ihm das Schleswig-Hosteinische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen. Diese sehr besondere Auszeichnung wurde vom Landesbrandmeister Frank Homrich feierlich übergeben. Außerdem wurde Jens Stäcker von der Delegiertenversammlung zum Ehrenmitglied des Stadtfeuerverbandes gewählt.
Dieter Schweede erhielt am 17.10.09 eine besondere Ehrung durch die Reservisten der RK Einfeld und wurde mit dem "Ehrenabzeichen des Reservistenverbandes für Nichtmitglieder" ausgezeichnet.
Besonders hervorzuheben ist die Ehrung eines Einfelder Feuerwehrmannes aufgrund einer außergewöhnlichen Einzeltat. Im Dezember 2010 wurde Bernhard Beinlich mit dem "Förderpreis für Zivilcourage der Stadt Neumünster" ausgezeichnet. Die lokalen Medien berichteten ausführlich darüber. (Bericht im Wochenanzeiger) 
Aber auch die Wahl von Martin Pagels zum 2. stellvertretenden Stadtbrandmeister am 27.04.2017 durch die Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes ist erwähnenswert. Heiko Wulf wurde bei der gleichen Versammlung Fachwart für Leistungsbewertung.


Folgende Ehrungen, Auszeichnungen, Beförderungen und Ernennungen bzw. Verpflichtungen wurden ausgesprochen während der Jahreshauptversammlung am

06.03.2020
Heiko Wulf, Wolfgang Paulsen und Benno Scholz bekamen für 40 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande. Für 30 Jahre wurde Andreas Schweede
geehrt. Für 20 Jahre wurden Daniel Schmadtke und Daniel Marszalkowski geehrt. Johannes Nohrden erhielt eine Ehrung für 10 Jahre. Christopher Ortmann wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Uwe Viemann wurde zum Löschmeister und Nick Bredfeldt zum Oberfeuerwehrmann befördert. Aus Altersgründen sind Heiko Wulf, Bernhard Beinlich und Ernst Werner Kröger ausgeschieden und wurden zu Ehrenmitglieder der FF Einfeld ernannt.

01.03.2019

Markus Schweede
wurde mit dem Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Kamerad Hein Wulf wurde für 60 Jahre aktiven Dienst geehrt und erhielt das Feuerwehrehrenkreuz in Gold. Jörn Heitmann und Frank Eichhorn wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Seit 10 Jahren sind Alexander Prill, Nick Bredfeldt und Marcus Stäcker dabei. Zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne wurden Jan Christian Krüger und Marcus Stäcker befördert. Wolfgang Paulsen wurde Hauptfeuerwehrmann und Thomas Paulson Oberfeuerwehrmann. Die Anwärter Leon Bredfeldt, Florian Ekmann und Björn Steen wurden vom stellv. Stadtbrandmeister Thomas Dettmann vereidigt. Eine besondere Laudatio wurde für den scheidenden Wehrführer Jens Stäcker gehalten, seine Verabschiedung ist aufgrund des Erweiterungsbaues im Jahr 2020 vorgesehen.

02.03.2018
Für ihr großes Engagement wurde den Kameraden Carsten Zawadzky, Stephan Rabe und Jan Christian Krüger das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes verliehen. Kamerad Dirk Wilken wurde für 30 Jahre aktiven Dienst geehrt und erhielt zusätzlich eine Geschenkgabe in Form eines Feuerwehrautos auf einem Sockel. Marcus Stäcker und Julian Kröger wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. (ho_hama)

03.03.2017
Stefanie Gramke wurde mit dem Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Dieter Schweede wurde für 50 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehrehrenkreuz 50 in Gold geehrt. Rolf Rickert, Konrad Mehrens, Heinz-Wilhelm Dahmke und Hartwig Kröger wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet und erhielten das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande. Christian Nohrden bekam für 40 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande. Für 25 Jahre wurde Stefan Kramer mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber geehrt. Torben Schmadtke erhielt eine Ehrung für 10 Jahre. Johannes Ziegenbein, Stefan Rabe und Torben Schmadtke wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Aus Altersgründen ist Detlef Tanneberger ausgeschieden und wurde zum Ehrenmitglied der FF Einfeld ernannt. Nachträglich am 04.04.2017 erhielt Heiko Wulf das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes. Weitere Ehrungen am 04. April waren die Auszeichnung von Jens Schröder für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft, sowie die Beförderung von Daniel Schmadtke zum Löschmeister und Marcel Bernstein zum Oberfeuerwehrmann.
04.03.2016
Das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes erhielt Daniel Marszalkowski. Detlef Tanneberger wurde für 40 Jahre ausgezeichnet und erhielt das Brandschutzehrenzeichen in Gold. Martin Pagels und Markus Schweede bekamen für 25 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Silber. Für 20 Jahre wurden Florian Bredfeldt und André Gernand geehrt. Jan Christian Krüger wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Carsten Zawadzky und Johannes Ziegenbein zum Oberfeuerwehrmann befördert. Nick Bredfeldt wurde als Feuerwehrmann vereidigt und verpflichtet. Wilhelm Dahmke, Konrad Mehrens und Hartwig Kröger sind aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und wurden zum Ehrenmitglied der FF Einfeld ernannt.
06.03.2015
Hartwig Kröger, Arne Beinlich, Stefan Kramer und Daniel Schmadtke erhielten das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes. Heinrich Müller und Günter Wilken wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Uwe Boller, Gerhard Rose, Michael Schmadtke und Uwe Viemann wurden für 40 Jahre ausgezeichnet und erhielten das Brandschutzehrenzeichen in Gold. Horst Hamann blickt auf 40 Jahre zurück und erhielt aus der Ehrenabteilung die Bandschnalle. Angelo Mehrens und Andreas Schweede bekamen für 25 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Silber. Für 10 Jahre wurden Arne Beinlich und Julian Kröger geehrt.
07.03.2014
Heinz-Wilhelm Dahmke, Martin Pagels und Detlef Neubauer (RK Einfeld) erhielten das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes. Jörn Heitmann bekam für 25 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Silber. Horst Hamann wurde zum Löschmeister befördert. Thomas Paulson und Stephan Rabe wurden als Feuerwehrmänner verpflichtet. Horst Hamann ist aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und wurde zum Ehrenmitglied der FF Einfeld ernannt.
22.03.2013
Bei den 147. Jahreshauptversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Neumünster wurde Jens Stäcker mit dem Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Florian Bredfeldt erhielt das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes. Hans Schröder wurde für 60 Jahre mit einer Urkunde geehrt.
01.03.2013
Horst Hamann erhielt das Traditionsabzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes. Harald Heeschen wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Wehrführer Jens Stäcker, Willi Kistenmacher und Ernst-Werner Kröger erhielten für 40 Jahre Mitgliedschaft das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande. Henning Wulf wurde für 30 Jahre geehrt. Dirk Wilken bekam für 25 Jahre das Brandschutzehrenzeichen in Silber. Marcus Stäcker zum Oberfeuerwehrmann befördert. Christian Thiel und Carsten Sawatzki wurden als Feuerwehrmänner verpflichtet.
25.08.2012:
Abweichend von der "Norm" wurde während des Festkommers Norman Kindt mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber für 25 Jahre ausgezeichnet.
02.03.2012
Dieter Schweede wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Stefan Kramer wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Einfelder Feuerwehr ausgezeichnet. Befördert wurde Sven Bock zum Oberfeuerwehrmann.
04.03.2011
Gerd Wulf wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Lothar Kutkowsky und Bernhard Beinlich wurden mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande für 40 Jahre dekoriert. Sönke Rixen wurde für 30 Jahre, Markus Schweede und Martin Pagels für 20 Jahre, Olaf Schlizio für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Einfelder Feuerwehr ausgezeichnet. Befördert wurden Martin Pagels zum Löschmeister, sowie Daniel Mickei und Torben Schmadtke zum Oberfeuerwehrmann.
05.03.2010
Wolfgang Paulsen und Benno Scholz wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft in der FF Einfeld ausgezeichnet. Andreas Schweede und Angelo Mehrens wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Daniel Marszalkowski und Daniel Schmadtke wurden für 10 Jahre ausgezeichnet. Andre Gernand erhielt seine Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen. Markus Peppe wurde als Feuerwehrmann verpflichtet.
 
 

Das Ehrenkreuz in Gold wurde am 15.03.19 dem scheidenden Wehrführer Jens Stäcker durch Landesbrandmeister Frank Homrich feierlich verliehen.

Hohe Auszeichnung für den scheidenden Wehrführer Dieter Schweede durch die Einfelder Reservistenkameradschaft.

Bernhard Beinlich wurde für seine Zivilcourage hoch dekoriert, worüber der Wochenanzeiger ausführlich berichtete.


Diese "Statue mit Feuerwehrmotiv" ist Teil der Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld.  


Bis 2010 gab es dieses "Reliefbild mit Feuerwehrmotiven" als Teil der Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld.