Aktiv und Aktuell > Einfeld - Aktiv > Kleingärtner-Verein > Tag des Kleingartens 2008

Bei strahlendem Sonnenschein . . . begrüßte der Kleingärtner-Verein Einfeld von 1946 e.V. seine Gäste zum "Tag des Gartens" am 31. Mai 2008. Der Verein und seine Mitglieder wollten nicht nur ihre gepflegte Gartenanlage mit 103 Parzellen vorstellen, sondern auch Werbung machen für das "besondere Grün" in Einfeld und das Kleingartenwesen im allgemeinen. Helmut Stankewitz und das Organisationsteam hatten ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das den Wünschen aller Altersgruppen gerecht wurde. Vom Schminken, Glücksrad und Hüpfburg für die Kleinen, über Flohmarkt, viele Showeinlagen und genügend Kulinarischem für die Großen, war alles bestens vorbereitet und auch für die Rallye wurden ausreichend Teilnahmezettel verteilt. 
Letzte Arbeiten am Freitag, um den Besuchern das "Besondere Grün" in Einfeld vorzustellen. Jeder Garten ist anders und man  begrüßt die vielen Besucher in unterschiedlicher Form. Als 1. Vorsitzender begrüßte Helmut Stankewitz die Gäste bei strahlendem Sonnenschein.  Eins der vielen Programmpunkte war für die Kleinen das Glücksrad vom Wochenanzeiger.
Während die Großen schauen wollten, gingen die Kleinen zielstrebig zur Hüpfburg. Es gab viel zu schauen für die Besucher. Die Gartenbesitzer hatten eine Menge Krimskrams ...  ... vor ihren,zum Teil auch auf den Parzellen aufgebaut. Viele Schnäppchen waren möglich.
Am Gemeinschaftshaus konnten die Gäste die vielen kulinarischen Angebote geniesen  ... ... oder den tollen Programmpunkten zusehen, wie z. B. dem Auftritt der Gruppe "Von de Waterkant". Natürlich wurde nicht jeder Preis gezahlt und es wurde zum Teil hart gefeilscht.
Hochbetrieb herrschte ständig bei der tollen "Hüpfburg im Grünen" . Das Organisationsteam hatte keine Mühen, die Teilnahmezettel der Gartenrallye zu verteilen. Auch einige Kinder hatte ihre Flohmarktstände vor den Parzellen aufgebaut.