Ev. - Luth. Kirchengemeinde Einfeld

Das Motto der Evangelischen-Lutherischen Kirchengemeinde Einfeld lautet „Kirche in Einfeld“. Unsere Christuskirche wurde 1934 als Kapelle für den umliegenden Friedhof geweiht und in den 50er Jahren erweitert, als das Dorf nördlich von Neumünster, am Einfelder See gelegen, aus allen Nähten platzte. 

In der kleinen, aber feinen Kirche ist immer viel Leben – angefangen von den Gottesdiensten am Sonntag und zu den besonderen kirchlichen Feiertagen, über Kindergarten-, Kinder- und Krabbelgottesdienste bis hin zum jährlichen Neujahrsempfang, wo wir gemeinsam mit den Einfelder Bürgerinnen und Bürgern feiern und essen.

Markant sind das große Fensterkreuz hinter dem Altar und die 1995 eingeweihte, beachtenswerte Jehmlich-Orgel. Der Orgelbauer hat für diese die Nr. 1119 vergeben. Sie wurde mit Hilfe eines Orgelbauvereins angeschafft, der mit vielen Aktivitäten dafür sorgte, daß die Finanzierung komplettiert werden konnte. 

Wir – der Kirchengemeinderat, die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die vielen Ehrenamtlichen – wollen mit unseren vielfältigen Angeboten den Menschen in Einfeld nahe sein. Ein Schwerpunkt bildet die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch unseren Kindergarten „Schatzkiste“ und vielfältige Kinder- und Jugendgruppen. Dazu gehört auch die Konfirmandenarbeit und Angebote für junge Familien. 

Unser anderes „Standbein“ bilden zahlreiche Seniorengruppen mit einem breit gefächerten Angebot für die ältere Generation. Darüber hinaus setzt die Kirchenmusik mit unserem Posaunenchor und diversen Chor- und Orgelkonzerten immer wieder neue Akzente. Als „Kirche in Einfeld“ ist uns der Kontakt zu den Vereinen und Einrichtungen in Einfeld wichtig.

U
nsere Gemeindehäuser in der Dorfstraße 9 und im Roschdohler Weg 50 stehen für viele Veranstaltungen offen. Besonders bekannt sind die "Babybörse" und die "Kleiderbörse" im Gemeindehaus Dorfstraße. Bis zum 17. Mai 2017 gab es das Kirchencafé "Sternstunde" in der Neue Straße. Es war 10 Jahre lang montags, mittwochs und freitags jeweils von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet. 

Unsere Gottesdienste beginnen sonntags in der Regel um 10:00 Uhr in der Kirche. Vor Beginn einiger Gottesdienste wird zum Frühstück ab 09:00 Uhr geladen. Anmeldungen sind hierfür erforderlich. Einmal im Jahr feiern wir aber auch Gottesdienst am Einfelder See. Aber auch am Info-Zentrum Dosenmoor und im Wohnpark Tannhof, Kieler Straße 452, werden Gottesdienste abgehalten.

Der KinderKirche ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren gedacht und findet an einem Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Kirche und im Gemeindehaus Dorfstraße statt. Die genauen Termine der KinderKirche werden regelmäßig im Gemeindebrief veröffentlicht. Weitere Informationen sind auch im Gemeindebüro zu den bekannten Öffnungszeiten erhältlich.

Unser Einfelder Gemeindebrief erscheint dreimal im Jahr und wird mit Hilfe von freiwilligen Helfern zu Ihrem Briefkasten gebracht. Falls das Heft Sie einmal auf diesem Wege nicht erreichen sollte, wenden Sie sich bitte an das Einfelder Gemeindebüro in der Dorfstraße 9 bzw. Roschdohler Weg 50. Öffnungszeiten sind Montag und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr, im Roschdohler Weg dienstags von 09:00 bis 12:00 Uhr.

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Einfeld gehört zum Kirchenkreis Altholstein und ist im Internet auch unter www.kirche-einfeld.de zu finden


Der Neujahrsempfang ist ein Höhepunkt und der Start des Kalenderjahres in der Einfelder Gemeinde.


Das markante Buntglasfenster hinter dem Altar wurde in der Hamburger kirchlichen Kunstschule entworfen.


Pastor Christian Dahl ist im Gemeindehaus am Roschdohler Weg "zuhause".


Pastorin Antje William kann auch "musikalisch".


Seit 2014 ist Maike Zimmermann für die musikalsiche Unterstützung zuständig.