Stadtteilbeirat (STB) Einfeld

Die Mitglieder des Stadtteilbeirates Einfeld wurden direkt nach der Kommunalwahl 2013 durch die Ratsversammlung der Stadt Neumünster am 18. Juni gewählt. Der Beirat besteht aus sieben Mitgliedern. Die erste Sitzung des neuen Beirates wurde am 06.08.2013 durchgeführt. Die normale Amtszeit der Mitglieder beträgt fünf Jahre und endet mit den Wahlen im Jahr 2018. Weitere Amtszeiten sind durch Wiederwahl möglich. Der Stadtteilbeirat zeigt sich augenblicklich in folgender Zusammensetzung:

Sven Radestock (Vorsitzender)
Sandra Weiß (Stellvertreterin) 
Dr. Jan Marr (ab 15.09.2015)
Benjamin Hebel
Detlef Erdloff
Carsten Wiegmann 
Christiane von der Osten

Besonderes Engagement zeigen die Mitglieder des Stadtteilbeirates bei der jährlich stattfindenden Weihnachtsfeier für die Einfelder Senioren und dem Einfelder Strandfest. Das Stadtteilfest am Einfelder See findet alle zwei Jahre statt und Bilder sind unter "Einfeld-Archiv" zu finden. Im Jahr 2009 wurde das Fest unter dem Titel "Einfelder Seezauber" und 2011 unter "Einfelder Seefest" durchgeführt. Für das Jahr 2013 gab es keine Planung, da finanzielle "Fragezeichen" (Stichwort GEMA) dieser im Wege standen. Zum 850. Geburtstag organisierte der (damalige) Stadtteilbeirat ein großes Fest in der Dorfstraße. Unter anderem wühlten die Kinder in einem riesigen Strohhaufen nach der versteckten "850". Der Abschluß der zweitägigen Veranstaltung wurde am Einfelder See durchgeführt. 

Bei anderen Veranstaltung wurden durch den Stadtteilbeirat in den Jahren 1994 und 1995 Gelder gesammelt, die für die Mitfinanzierung einer Tischtennisplatte vor dem Einfelder Jugendfreizeitheim verwendet wurden. Auch der im Jahr 2008 aufgestellte Schaukasten in der Dorfstraße zeugt von dem großen Engagement aller Beiratsmitglieder. Es wurden Sponsoren gesucht und gefunden, die mit ihrer finanziellen Zuwendung die Information aller Einfelder gewährleisten.

Wichtiger Hinweis ! - Für amtliche Nachrichten und Bekanntmachungen werden die Besucher an die offizielle Internetseite der Stadt Neumünster verwiesen. Dort sind die Ankündigungen von Sitzungen mit den Tagesordnungspunkten und die Protokolle des Stadtteilbeirates Einfeld, sowie Mitteilungen aus den Ratsversammlungen und der Verwaltung zu finden. Dazu gehören zum Beispiel Bebauungspläne für den Stadtteil Einfeld und weitere amtliche Nachrichten und Bekanntmachungen über Satzungsänderungen und Verordnungen. 

Ein Auszug der Satzung über die Arbeit der Stadtteilbeiräte, hier Beiratsarbeit genannt, in Neumünster mit einer chronologischen Aufstellung der Vorsitzenden in Einfeld ist auf der folgenden Seite verfügbar. 
 
 
Der Einfelder Stadtteilbeirat in der Zusammensetzung nach der Wahl 2013: (von lks) Ingrid Hagemann, Benjamin Hebel, Sven Radestock, Carsten Wiegmann, Sandra Weiß, Christiane von der Osten und Detlef Erdloff. (Klick-Bild)

Aktuelle Informationen werden durch den Stadtteilbeirat im Schaukasten ausgehängt. Denn nicht alle Einfelder verfügen über Computer und Internet, um stets informiert zu sein. 


Unter der Rubrik "Grüsse aus Einfeld" kann man gegen Zahlung eines kleinen Geldbetrages Gemeinnützigkeit unterstützen und die ganze Welt grüßen.