Einfeld - Aktuell


Dieser Bereich wird ständig aktualisiert. Da aber nicht jeder über Computer und Internetanschluß verfügt, hat der Stadtteilbeirat mit Hilfe von Sponsoren einen Schaukasten bauen und beim Jugendfreizeitheim aufstellen lassen. Was unter "Einfeld Aktuell" selbstverständig nicht fehlen darf, ist das Einfelder Wetter. Deshalb mal einen Blick nach rechts werfen und sich das aktuelle Wetter bzw. die Prognosen für die kommenden Tage ansehen. Und nicht vergessen, dass ein Spaziergang um den See oder auf den Wegen durch das Dosenmoor bei jedem Wetter möglich ist. Nur auf die richtige Bekleidung sollte geachtet werden.


Verein "Alte Obstwiese"
erhält überraschend Spende
von der Sparda-Bank Hamburg eG
 
Der Verein Alte Obstwiese Neumünster e. V. pflegt seit vielen Jahren ehrenamtlich die Obstwiese in der Kieler Straße. Auf diesem Biotop mit mehr als 500 Bäumen, die teilweise sehr alt sind, findet man eine abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt. Auf vielen Veranstaltungen bringen die Vereinsmitglieder Kindern und Erwachsenen die Bedeutung dieser wertvollen Fläche und der Sortenvielfalt des Obstes nah.
Jetzt erhielt der Verein, der ansonsten keine Zuschüsse bekommt, eine großzügige Unterstützung durch die Sparda-Bank Hamburg eG. Der Leiter der Filiale in Neumünster, Malte Böhling, übergab einen Spendenscheck in Höhe von 4.000,00 € aus dem Gewinnsparverein der Bank. „Ich freue mich sehr, mit der Spende unserer Bank bzw. unserer Mitglieder eine Unterstützung direkt vor unserer Haustür durchführen zu können. Hier können alle Interessierten unsere Natur erleben.“, so Böhling. Die Sparda-Bank fördert regelmäßig gemeinnützige Projekte aus dem Umweltbereich und bietet auch das erste klimaneutrale Girokonto an.
Für den Verein nahm Burkhard Roese den Scheck begeistert entgegen. „Eine Spende in dieser Größenordnung haben wir nicht erwartet. Dann können wir uns endlich zwei Tisch-/Bankkombinationen für unsere Schul- und Kindergartenbesuche anschaffen. Das weitere Geld investieren wir in neue Arbeitsmaterialien und in die Umgestaltung eines Teils der Fläche, damit sie noch attraktiver wird für Wespen, Bienen und Insekten. Das wird immer wichtiger.“
Der Verein kann tatkräftige Hilfe immer gut gebrauchen, insbesondere im Herbst in der Erntezeit. An jeden ersten Samstag im Monat treffen sich die Aktiven zum Arbeitseinsatz. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nähere Informationen zum Verein und zu den Veranstaltungen können der Webseite www.alte-obstwiese.de entnommen werden.

Filialleiter Malte Böhling (lks) überreichte symbolisch den Scheck über 4000 Euro an Burkhard Roese.


Peter Wöhlk und seine Enkelkinder Emily (lks) und Mia freuten sich über die neuen Sitzgelegenheiten, die in Zukunft von vielen Kindern genutzt werden können. (Klick-Bild) 

Dosenmoor - Fotos mit Gewinn
Tiere - Pflanzen - Landschaft <
die besten Bilder werden belohnt
 
Zeige, dass Du mit Deinem Smartphone, Tablet oder Digitalkamera nicht nur Selfies sondern auch richtig gute Naturfotos aufnehmen kannst! Die besten Fotos werden belohnt und im Internet mit Namensnennung gepostet.

Die Natur im Dosenmoor gibt Dir Motive vom Sonnentau bis zum kleinen Käfer. Dabei lernst Du diese einmalige wilde Umgebung noch besser kennen  –  und es macht Spaß! Mit Deinem "Fotoapparat" sollst Du bei einer der Foto-Moorführungen im Dosenmoor Bilder im jpg-Format mit mindestens 1 MB Größe aufnehmen und die besten drei Bilder (höchstens) davon mit Absender- und Alters-Angabe sowie kurzem Begleittext spätestens bis zum 26.09.2018 an das „Info-Zentrum Dosenmoor e.V.“  per E-Mail (dosenmoor@dosenmoor.eu) schicken.

Die Foto-Moorführungen finden samstags am 01.09., 08.09. und 15.09.2018 jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr ab Info-Zentrum Dosenmoor (IZD) statt. Anmeldungen für die entsprechenden Führungen bitte per E-Mail (dosenmoor@dosenmoor.eu) spätestens bis zum 27.08., 03.09. bzw. 10.09.2018.

Die Jury vergibt in den Kategorien "Landschaft" - "Tiere" - "Pflanzen" bis zu insgesamt 12 Preise. Dabei wird der/die Sieger/in jeweils einer Kategorie mit einem Gewinn von 150 € und die Zweit- u. Drittplatzierten mit 80 bzw. 50 € ausgezeichnet. In jeder der drei Kategorien kann auch ein Sonderpreis in Höhe von 70 € vergeben werden. Für die Teilnahme an der Foto-Moorführung bitten wir um den üblichen Beitrag von 5 €. Die Rechte an den prämierten Fotos gehen an den Verein „Info-Zentrum Dosenmoor e.V.“ über. Teilnehmen dürfen nur Einwohner von Neumünster. Die Vereinsmitglieder vom IZD sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Viel Freude und Erfolg beim Sehen der Motive und Glück beim Wettbewerb wünscht das Info-Zentrum Dosenmoor e.V. und dankt der Stadt Neumünster, die dieses Kulturprojekt fördert. (Die Fotos stammen aus dem Archiv von dem kürzlich verstorbenen Rüdiger Marten aus Einfeld)

Tiere ...


Pflanzen ...


Landschaft ...

EIKA und der DLRG
veranstalteten Schwimmkursus
am Einfelder See 
 
Bereits zum 4. Mal bestand in den Sommerferien für maximal 15 Kinder aus dem Stadtteil Einfeld  im Alter von 7 bis 13 Jahren die Möglichkeit an einem Schwimmkurs teilzunehmen. Die DLRG Neumünster e.V. (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) war verantwortlich für die Schwimmausbildung der Teilnehmer, während die Initiative der Kirchengemeinde Einfeld EIKA (Einfeld für Kinder aktiv), die Organisation übernahm.

Wie man den Medien entnehmen kann, steigt leider in den letzten Jahren ständig die Anzahl der Kinder, die nicht schwimmen können. „Schwimmen können“ ist  eine Schlüsselqualifikation, die jedes Kind haben sollte, weil es eine höhere Lebensqualität ermöglicht und auch Leben retten kann. Da wir den See in Einfeld direkt vor der Tür haben, bietet es sich förmlich an, einen Schwimmkurs für Kinder in den Sommerferien durchzuführen, um diesem Negativtrend entgegen zu wirken.

Der Schwimmkurs  wurde durchgeführt von Montag, den 30. Juli bis zum Freitag, den 10. August an der DLRG-Wachstation am Einfelder See von jeweils 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. EIKA versorgte dort täglich alle Schwimmkinder mit einem gesunden Frühstück. Am Freitag, dem 10. August fand am Einfelder See ein Grillfest mit allen Beteiligten statt.

Der Schwimmkurs wird im November und Dezember 2018, jeweils am Mittwoch (ca. 17:00 - 19:00 Uhr) im Bad am Stadtwald fortgesetzt. Die Hin- und Rückfahrt wird von EIKA organisiert. Alle Kosten sind in der Teilnehmergebühr von 20 € enthalten. In der Reihenfolge der Anmeldungen konnten 15 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren teilnehmen. Die Warteliste war sehr groß. Erziehungsberechtigten der Angemeldeten mussten eine Erkärung unterschreiben, dass ihre Kinder - gesundheitlich gesehen - unbedenklich schwimmen dürfen. 

Mitzubringen waren Badehose, Handtuch, Badelatschen/Leinenturnschuhe. Besondere Bekleidung in Bezug auf Schlechtwetter war im Jahr 2018 nicht von Nöten.

Weitere Informationen auch über weitere Aktionen sind von Manfred Mierau unter Tel. 529723 (AB) oder E-Mail manfredmierau@gmx.de zu erfahren.

Die EIKA-Paten sorgen für Essen und Trinken und einen reibungslosen Ablauf beim DLRG am Einfelder See.


Die Ausbilder vom DLRG stehen bereits zum vierten Mal für den Schwimmunterricht am Einfelder See zur Verfügung.

Jungfilmer produzierten einen
35-minütigen "mEinfeld - Film"
und gewinnen Innovationspreis
 
Ein Jahr lang haben die Jugendlichen in ihrem Stadtteil gefilmt, Menschen interviewt, Material ausgewertet, geschnitten, vertont – und nun ist er fertig: Einfeld freut sich auf den ersten mEinfeld-Film. Premiere war am Mittwoch, dem 07. März.  „Wir haben versucht, Menschen in Einfeld bei vielen Veranstaltungen, die es hier gibt, vor die Kamera zu bekommen“, erzählen Nils, Hendrik, Alex, Silas, Luca, Hanna und Hannah. Ein Schwerpunkt lag dabei auf den Veranstaltungen der Kirchengemeinde: „Die waren natürlich in erster Linie gefragt. Aber eben auch einige andere Erlebnisse in Einfeld. Wir konnten zwar nicht überall sein, aber haben doch einen bunten 35-Minuten-Streifen zusammengestellt.“

Am 02.06.2018 wurde die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Einfeld für das Engagement der Jugendlichen durch den Kirchenkreis Altholstein ausgezeichnet. Stolz haben die Filmemacher den Cheque über 500 Euro in Kiel entgegen genommen. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der Vollversammlung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Altholstein. Am 05.09.2018 von 19:30 bis 21:00 Uhr wird der Film noch einmal gezeigt und zwar diesmal im Gemeindehaus.

Der Film
… entstand als Projekt der Jugendarbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Einfeld. Die Filmcrew … besteht aus Nils Kalle Radestock, Hendrik Kesseler, Silas Hellstern, Alexander Martens, Luca Hellstern, Hannah Himstedt und Hanna Carolina Radestock. Das mEinfeld-Logo … wurde von dem professionellen Grafik-Designer Dirk Kuhlig aus Einfeld entworfen. Auftraggeber sind Hans-Joachim Genz, der Betreiber der privaten Internetseite www.nms-einfeld.de, und Sven Radestock. Die Privatinitiative, bei der es sich nicht um eine Aktion des Stadtteilbeirats handelt, will das Zusammengehörigkeitsgefühl in Einfeld fördern. So sollen neben Privatleuten auch Gruppen und Initiativen ermuntert werden, das MEinfeld-Logo zu nutzen.

Alexander Martens, Silas Hellstern, Luca Hellstern, Hannah Himstedt, Nils Kalle Radestock, Hanna Carolina Radestock und Hendrick Kesseler (von links) produzierten den mEinfeld-Film.


Nils Kalle Radestock filmt und interviewt Jutta Schümann beim AWO Sommerfest.

TS Einfeld bietet
besondere, sportive Programme
für Kids im Alter von 5 bis 12 Jahre
 
Eine erfolgreiche Sparte des TSE ist das Kinderturnen. Sieht man das am Tabellenstand oder an vielen Medaillen und Pokalen? Kaum, jedoch ist im Courier vom 26.03.2015 zu lesen, dass die Einfelder Turnmäuse sich unter dem Motto "Mein Team macht das Sportabzeichen" vom Landessportverband und den unterstützenden Sparkassen über 500 Euro freuen konnten. 30 von 180 Mannschaften wurden so ausgezeichnet.

Die Spartenleiterin Maren Arndt weist nun darauf hin, dass besonders Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren wieder ihre sportlichen Leistungen verbessern und zeigen können. Spass haben und sich gemeinsam bewegen ist das Motto von Maren. Es werden Trampolin, Barren, Ringe, große und kleine Kästen, die Reckstange und noch viele andere Geräte aufgebaut und stehen den Kids unter Anleitung zur Verfügung. Auch Lauftraining und viele Spiele stehen auf dem Programm. Denn die Kids können an vielen Veranstaltungen in und um Neumünster teilnehmen. Aufzuzählen wären da der Köstenlauf, das Turn- und Sportabzeichen sowie das Nikolausturnen.

Also Eltern und Kids aufgepasst ... wer Lust hat mitzumachen kommt einfach vorbei zur Mehrzweckhalle der Grund- und Gemeinschaftschule in der Einfelder Straße. Die Trainingszeiten sind montags von 15:30-16:30 Uhr für 5 bis 8-jährige und von 16:30-17:45 Uhr für 8 bis 12-jährige ... oder Maren Arndt unter 04394.992800 anrufen.