De Buurn Bäcker - Neuer Backofen am Haken

Eigentlich war ein neuer Backofen beim Buurn Bäcker nicht notwendig, aber nach dem Brand am 28. April 2013 wurde einer neuer in Luxemburg bei der Firma Hein bestellt. Am 20.08.2013 rückte ein Autokran AC25 mit einer Tragfähigkeit von 25t von der Firma Detlef Voss an. Die Firma Kutkowsky hatte bereits das Dach über dem alten Backofen entfernt, da der neue Backofen so in die Backstube gebracht werden sollte. Dadurch konnten einige Tage an Arbeit gespart werden, denn bei einer Lieferung in Einzelteilen brauchen die Monteure bis zu 7 Tage für den Aufbau. Knapp eine Tonne an Gewicht hing bei der Aktion am Haken. Die Mitarbeiter der Fa. Hein und der Kranführer der Fa. Voss brachten die Aktion mit Gelassenheit und Routine zu Ende. Zusätzlich am Haken hing eine "Helmkamera", die den Vorgang aus einer besonderen Perspektive dokumentierte. (Fotos: Ha-Jo und Gu-Kl)


Lothar Kutkowsky begutachtet das Dach.

Der Weg der Flammen ist sichtbar.

Das "verkohlte" Oberteil vom Ofen.

Die Monteure kamen aus Luxemburg gereist.

Detlef Voss stellte den Autokran AC25.

Jörg war konzentriert bei der Arbeit.

Mike befestigt den "alten" am Haken.

Jens hält den "Alten" beim Heben im Auge.

Ohne "Kontakt" entschwindet der "Alte".

Mike "führt" auf dem Dach

Langsam wird der "Alte" übers Dach gehoben.

Absetzen, der LKW ist noch nicht "geleert". 

Ach, ein Problem ... die LKW-Plane stört.

Mike telefoniert kurz mit seiner Firma.

Die Plane wir nach hinten geschoben.

Nun hat der Kran und der Haken freie Bahn.

Bevor der "Neue" an den Haken kann, ...

... müssen noch eingie "Kleinteile" ...

... vom Lastkraftwagen aus Luxemburg ...

... per Autokran mit ruhiger Hand am Joystick ...

... in die Backstube abgeliefert werden.

Der Untergrund muss sauber sein.

Die Zubehörteile werden zur Seite gestellt.

Die Fa. Joh. Harder arbeitet an den "Rohren".

Dann ist der "Neue" am Haken.

Nun "schwebt" der "Neue" über dem LKW. 

Mike "dirigiert" den Kranführer.

Ganz langsam geht es durch das Loch.

Die Helmkamera am Haken filmt.

In der Backstube wird ausgerichtet.

Nadine und Joachim Sachau unterstützen.

Jens braucht eigentlich keine Wasserwaage.

Fa. Wilken ist für die Elektro-Arbeiten da.

Zu guter Letzt kann der "Alte" ...

... an den Haken genommen werden ...

... und auf den LKW verladen werden.