Motorrad-Touring-Club Einfeld e.V.

MTCE - Kleiner Einfelder Verein ganz groß ... so kann man die Beschreibung über den Motorrad-Touring-Club Einfeld e.V. (MTCE e.V.) beginnen. Vom 09. bis 12.05.2013 traf man sich zum 30. Mal am Einfelder Triangel. Knapp 50 Motorradfreunde inkl.. "Kind und Kegel" - d. h. Familien und Hund treffen sich regelmäßig in Einfeld. Das es sich dabei um Biker aus dem ganzen Bundesgebiet handelt, sieht man beim Blick auf die "Nummernschilder". Die Vorbereitungen liefen wie immer schon ein paar Tage vorher ab. Mit fleißigen Händen wurden die Ränder links und rechts des Feldweges so hergerichtet, dass dort wie jedes Jahr die Zelte und die Motorräder abgestellt werden konnten. Natürlich darf die bekannte "Dixi" Box nicht fehlen. Wer nicht nicht mit dem Bike kommen kann, dem ist auch die An- und Abreise mit dem Auto gestattet. Die Scheune auf dem gepachtetem Gelände dient schon seit über 30 Jahre als eine Art "Clubhaus". Nichts "Wertvolles" wird dort gelagert und trotzdem, so erzählt "Vize-Präsident" Michael Suffrian, wird die Scheune jedes Jahr aufgebrochen und unnötiger Sachschaden angerichtet.

Der Club besteht schon seit 1977 und zählt noch elf aktive Mitglieder, wobei keiner der Gründungsmitglieder mehr dabei ist. Der 1. Vorsitzende des Vereins Ulrich Schmidt erzählt, dass die Anzahl der Mitglieder auch nicht viel mehr wachsen sollte, da man mehr Wert auf freundschaftliches Miteinander setze. Als Beispiel nennt er die Treffen mit den befreundeten Clubs Motorradfreunde Niederelbe und der Touren-Freunde-Taunus, sowie das Pickert-Treffen in Lemgo. Zum diesjährigen Himmelfahrtstreffen am Triangel in Einfeld waren Touren an die Schlei, Nord- und Ostsee, sowie der Besuch des Hafengeburtstags in Hamburg vorbereitet.

Bei wechselhaftem Wetter gab es zum Abschluss des Treffens und zur Feier des Tages "Wildschwein vom Spieß". Denn noch ein Höhepunkt rundete das Treffen ab. Dem Motorradfreund Herbert Radermacher, aus Hohenstein im Taunus, kam eine ganz besondere Ehre zu Teil. Er wurde mit einem Pokal für die 30. Teilnahme (ohne Unterbrechung) am Triangel-Treffen geehrt. Am Lagerfeuer bei Bier und Brause und vielseitigen Gesprächen ließ man den Abend ausklingen. Am nächsten Tag wurde aufgeräumt und sich für die Abfahrt vorbereitet. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, mit Familie Kind und Kindeskinder und Hund freut sich schon jetzt ein jeder. Im Jahr 2015 konnten die Vereinsmitglieder über das Goldene Treffen am Triangel in Einfeld zurück blicken. Als Highlight im Jahr 2013 haben der Vorsitzende und sein Vize noch eine Tour von ca. 4.000 km durch die französischen Seealpen gefahren. Man kann allen Mitgliedern nur "Allzeit Gute Fahrt" wünschen.             

Fotos  (aus den Jahren 2012 u. 2013) und Text von © rue_ma-Einfeld

Das Logo des Vereins.

Große Ehrung im kleinen Verein.

Das Organisationsteam des Vereins.

Zelte und "Maschine" am Triangel.

Die Nummernschild-Collage.

"Parkbuchten und Zeltplätze" am Triangel.

Freundschaften über die Grenzen Einfelds ...

Platz für "Kind und Kegel".

Mhhh ... lecker ... Wildschwein vom Spieß!

Entspannen nach den Ausflügen.

Lagerfeuerromantik in Einfeld.

Gespräche bei "Bier und Brause".