Kleiderbörse für Frauen von Frauen

1. Kleiderbörse für Frauen von Frauen ... lautete der Titel der Veranstaltung am 16. September 2012 im alten TSE Sportler-Heim, dem heutigen AWO-Gebäude im Fuhrkamp 21a. Organisiert war das große "Spektakel" von Marion Hans samt Team, um finanzielle Mittel für die Spielgruppe "Waschbären" zu erlangen. Und das mit Erfolg, denn schon beim ersten Mal kamen knapp 250 Besucher in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr. Es wurden Kleidungsstücke (auch in großen Größen), Schuhe, Handtaschen, Accessoires und Schmuck angeboten. Natürlich war auch ein Gläschen Sekt, aber auch Kaffee und Kuchen möglich. Der Erlös der Veranstaltung wird der AWO-Spielgruppe "Waschbären" zur Verfügung stehen und es wird wohl mehr Farbe in den Räumlichkeiten geben. Die Spielgruppe ist erst seit Kurzem im Fuhrkamp untergebracht. Die Fotos, einige sind als Klick-Bild eingerichtet, wurden von rue_ma_einfeld zur Verfügung gestellt.

Ein großes Angebot stand zur Verfügung.

Viele Verkäufer nutzten die erste Chance.

Ein Gläschen Sekt durfte nicht fehlen.

Kurz ein Käffchen und dann ging es weiter.

Zufrieden waren Käufer und Verkäufer.

Wird hier etwa um den Preis gehandelt?

Auf der Suche nach einem "Schnäppchen".

"Tolle" Kleidungsstücke gab es zu bewundern.

Männer hatten die "tragende" Rolle.

Kaum Pausen für die Verkäufer.

Alle Räume im AWO-Gebäude wurden genutzt.

Eine große Angebotspalette wurde geboten.