Einfelder Börse für Baby- & Kindersachen

"Schnäppchenjagd ... für den Nachwuchs bei hohen Kleiderbergen, einem "Wunder-Raum" voller Spielwaren, kunterbunter Schuhparade sowie Flure und Durchgänge mit dichtgedrängt aufgestellten kleinen Fahrrädern und Kinderwagen". So kann man das Angebot der Einfelder Börse für Baby- und Kindersachen auf drei Etagen im Gemeindehaus in der Dorfstraße kurz beschreiben. Und dass die Veranstaltung längst kein Geheimtipp mehr ist, bewiesen der große Andrang und die lange Menschenschlange für der Tür schon zu Beginn der Börse. Über 100 Besucher, die gleich in den ersten Minuten ins Gemeindehaus strömen, sind keine Seltenheit.
Vor allem junge Eltern und Großeltern nutzen die Gelegenheit, günstig gebrauchte Kinderkleidung, Spielsachen und viele andere Dinge fürs Kinderleben zu kaufen. Sie unterstützen dabei auch für einen guten Zweck, denn ein Teil der Einnahmen geht an den Kindergarten „Schatzkiste“ und an andere Gruppen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Einfeld. Weitere Informationen, wie z.B. die "Spielregeln für Anbieter", sind unter "kirche-einfeld.de" zu finden. Die Termine der "Nummernvergabe" und der Einfelder Börse für Babys und Kinder werden rechtzeitig auch unter "Tipps und Termine" veröffentlicht. 


Letzter Blick zur Uhr . . .

... alles ist gut vorbereitet . . .

. . . während die Warteschlange wächst.

Allerletzte Einweisung für die Helfer . . .

. . . bevor die Tür geöffnet wird . . .

. . . und die Schnäppchenjagd beginnt.

Neben den vielen Spielen . . .

. . . waren Bekleidungsstücke sehr begehrt.

"Wo finde ich was?" wurde beantwortet.

Die Ruhe vor dem Sturm an einer der Kassen.
Einfelder Börse für
Baby- und Kindersachen


Nächster Termin
                       
08. Okt. 2017


Nummernvergabe
am 13.09.2017

An der Kasse wurde abgerechnet.